Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Rollertraining am Skaterplatz

Die Kinder der Klassen 2a und 2b nahmen am 18. Juni an einem vielseitigen Rollertraining der Agentur „Bandukabeat“ teil. 

Das motivierende und praxisorientierte Programm zur „Bewegungs- und Verkehrssicherheit“ bot den Kindern jede Menge Trainingsmöglichkeiten in Form von Übungen und Spielen im Bewegungsparcours auf dem Skaterplatz am Grasholz in Rottendorf. 

Viel Freude und Fahrspaß hatten die Kinder an den Geschicklichkeitsübungen mit dem Roller. Sie erhielten gleichzeitig wertvolle Tipps zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr. Es gab verschiedenen Fahr- und Stopptricks sowie gemeinsame Spiele beim Rollerfahren. So waren die Kinder beim „Piranha-Spiel“, der „Titanic“ und der „Eiszeit“ genauso dabei wie beim „Schattenfahren“, dem „Partnerschieben“, bei „Feuer, Wasser, Luft“ und dem „1-2-3-4-Spiel“.

Steven, der Trainer, zeigte und erklärte den Kindern die vielfältigen Übungen, die immer gleich gemeinsam ausprobiert wurden. Im Schonraum das Reagieren, Ausweichen und Bremsen zu üben, der Parcours mit der Wippe, der Welle und der Limbostange sowie der Slalom, all das war Spaß und Herausforderung zugleich. Schnell wurde klar wie bewegungsintensiv Rollerfahren ist.

Es war richtig „cool“, da waren sich die Kinder einig, als sie sich von Steven am Ende des Trainings verabschiedeten. Der Rollerkurs ist für eine aktive Freizeitgestaltung und für die Sicherheit beim Rollerfahren auf dem Gehweg besonders wertvoll und wichtig. 

Zu unserer großen Freude übernimmt der Förderverein unserer Schule die gesamten entstandenen Kosten, das ist wirklich großartig!! Einen besonderen Dank dafür, denn ohne diese großzügige finanzielle Unterstützung wäre die Veranstaltung nicht möglich gewesen. Zudem haben die beiden Firmen Physio Plus Rottendorf und x&b GbR jeweils mit einer Spende an den Förderverein das Rollertraining unterstützt. Auch dafür einen herzlichen Dank! 

Die Kinder werden den Rollertag sicher in schöner Erinnerung behalten.

Sibylle Emmerling und Barbara Renner für die Grundschule Rottendorf

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 20. Juni 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen